Flotte der FFW Glauchau

Einsätze 2014

E151 21.11.2014 Technische Hilfe klein

Die kleine Gruppe der Wache 1 wurde 17:52 Uhr zu einer Tierrettung in die Mühlgrabenstraße alarmiert. Dort hatte sich eine Katze auf's Spitzdach verirrt.

E150 20.11.2014 Türnotöffnung

Zur Türnotöffnung wurde um 18:15 Uhr unsere Einsatzkräfte alarmiert. Nach dem mehrere Türen geöffnet wurden, wurde die hilflose Person durch durch den mitalarmierten Rettngsdienst versorgt.

E149 15.11.2014 Brand mittel

Am Samstagvormittag wurde 10:51 Uhr die Wachen 1 und 2 zu einer Rauchentwicklung eines Pkws auf dem Kaufland-Parkplatzes in der Waldenburger Straße alarmiert.

E148 15.11.2014 Technische Hilfe klein

Nach dem auf der Meeraner Straße im Ortsteil Höckendorf ein Telefonmast drohte auf die Straße zu stürzen, wurde um 02:45 Uhr die Wache 3 alarmiert.

E147 11.11.2014 Brand mittel

Um 16:30 Uhr wurde dien Wache 1, 3 und 4 alarmiert. Besorgte Bürger hatten im Remser Weg einen Feuerschein entdeckt und setzen einen Notruf bei der Leitstelle in Zwickau ab.

E146 09.11.2014 Technische Hilfe klein

Infolge eines Wasserrohrbruches in einer leerstehenden Wohnung in der Fritz-Reuter-Str. wurde 06:43 Uhr die kleine Gruppe der Wache 1 zur Schadensbeseitiigung alarmiert.

E145 08.11.2014 Brand klein

Die kleine Gruppe der Wache 1 wurde 18:38 Uhr zu einem Einsatz in die Johannisstr. alarmiert. Gemeldet wurde eine Verqualmung aus einer leerstehenden Garage. Bei Eintreffen der ersten Kräfte  wurden  vom Einsatzleiter  entschieden, dass weitere  Kräfte und Mittel erforderlich sind und die gesamte Wache 1 wurde nachalarmiert. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht  werden. Im Verlauf der Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann, welcher vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurde.
Ursache des Brandes waren offensichtlich Reparaturarbeiten, welche vom Besitzer am Nachmittag auf dem Dach durchgeführt wurden. In der Folge entwickelte sich zunächst ein Schwelbrand im Dachbereich und danach ein Brand.


Brandbekämpfung auf dem Garagendach in der Johannisstr.

E144 06.11.2014 Technische Hilfe klein

Die Ortsfeuerwehr Niederlungwitz wurde um 10:27 Uhr zu einer Ölspur auf der Lobsdorfer Straße gerufen. Es wurde festgestellt, dass die Ölspur von der B 175 bis nach St. Egidien reichte. In der Folge wurden Gefahrenstellen mittels Ölbindemittel entschärft, die FF St. Egidien nachalarmiert und abschließen die Einsatzstellen an einen durch die Straßenmeisterei beauftragten Umweltdienst übergeben. Neben dem MTW und LF 8/6 der OFW Niederlungwitz waren von der FF Glauchau ELW2 und MZF am Einsatz beteiligt. Der Einsatz war gegen 12:15 Uhr beendet.

E143 04.11.2014 Einlauf BMA

Die Brandmeldeanlage einer Firma in der Siemensstraße alarmierte die Wachen 1 und 3 um 11:48 Uhr. Nach der Lageerkundung wurde festgestellt, dass es sich um eine Fehlauslösung handelte. Daraufhin wurde die Anlage zurückgesetzt und die Kräfte und Mittel rückten wieder in die Gerätehäuser ein.

E142 01.11.2014 Brand mittel

Nach dem es in der Lichtensteiner Straße zu einer Verqualmung in einem Wohngebäude gekommen war, wurde um 18:25 Uhr die Wache 1 alarmiert. Durch die Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass auf Grund der Witterung die Abgase des Schornsteins wieder in das Gebäude zurückdrückten. Da das Gebäude durch die Bewohner bereits belüftet wurde, rückten die Kameraden nach kurzer Zeit wieder ins Gerätehaus ein.

E140 + E141 31.10.2014 Brand mittel und Brand klein

Um 04:41 Uhr wurden die Kameraden der Wache 1 zu einem Pkw-Brand in die Lungwitzer Straße gerufen. Bevor die Einsatzkräfte am Einsatzort ankamen, wurde der Brand bereits durch die mitalarmierte Polizei in der Entstehung gelöscht.
Auf dem Rückweg ins Gerätehaus wurde um 05:11 Uhr ein weiterer Brand im Steinweg entdeckt. Hier brannten 3 Mülltonen. Die Polizei hat zu beiden Vorfällen die Ermittlungen aufgenommen.

E139 29.10.2014 Türnotöffnung

Zur Türnotöffnung wurde um 15:08 Uhr in die Meeraner Straße alarmiert. Die hilflose Person wurde anschließend durch den Rettungsdienst versorgt.

E138 26.10.2014 Brand mittel

Wache 1 und Wache 2 wurden 18.15 Uhr zu einer Rauchentwicklung in der Trafostation im Schindmaaser Weg alarmiert. Ein Eingreifen der Kräfte vor Ort war nicht erforderlich. Die Spezialkräfte der Envia hatten den techn. Defekt, welcher zu Stromausfällen in der Unterstadt geführt hatte bereits im Griff.

E137 25.10.2014 Brand mittel

Die Wachen 1 und 2 sowie die Ortsfeuerwehr Wernsdorf wurden um 21:46 Uhr zu einem Gebäudebrand in die Albertstraße gerufen. Als die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort ankamen, war bereits der Dachstuhl massiv beschädigt und das Feuer durchgebrochen. Nach dem alle Bewohner aus den betroffenen Gebäuden evakuiert waren, wurde ein Innenangriff zur Brandbekämpfung und zum Schutz des Nachbargebäudes gestartet. Des Weiteren wurde kurze Zeit später ein Außenangriff über die Drehleiter aufgebaut. Zum Schutz der Einsatzkräfte musste durch den Einsatzleiter die Abschaltung der Energie- und Gasversorgung angeordnet werden. Nach den der Brand zu großen Teilen unter Kontrolle gebracht wurde, lösten die Kameraden der Ortsfeuerwehr Niederlungwitz die Einsatzkräfte ab. Die beiden betroffenen Gebäude mussten vorläufig baupolizeilich gesperrt werden. Außerdem waren die Polizei, die Brandursachenermittlung, der Rettungsdienst, die FF Meerane mit GW-A und der Baubetriebshof am Einsatz beteiligt. Gegen Sonntagmittag meldeten sich die letzten Fahrzeuge sind wieder einsatzbereit in der Leitstelle an.

Der Dachstuhl des Hauses ist völlig abgebrannt, auch das Nachbarhaus ist beschädigt

Foto: Wiegand Sturm

zum Artikel FP

zum Beitrag Hit-TV


E136 21.10.2014 Einlauf BMA

Die Wachen 1 und 3 wurden um 11:05 Uhr zum Meldereinlauf in eine Firma in die Siemensstraße gerufen. Als die Kameraden ankamen, stellte sich heraus, dass es um ein Komunikationproblem zwischen der Leitstelle und der Firma handelte. Die betroffene BMA wurde zu diesem Zeitpunkt überprüft. Daraufhin rückten alle Kräfte und Mittel wieder ein.

E135 14.10.2014 Technische Hilfe 1

Ab 21:31 Uhr waren die Kameraden der Wache 3 damit beschäftigt, eine Dieselspur von der Ludwig-Erhard-Straße bis zur B175 zu entfernen.

E134 13.10.2014 Türnotöffnung

Gemeinsam mit der Polizei und dem Rettungsdienst wurden unsere Kameraden um 17:33 Uhr zur Türnotöffnung in die Kantstraße gerufen. Nach Öffnung der Wohnungstür wurde eine Person an den Rettungsdienst übergeben.

E133 09.10.2014 Türnotöffnung

Zur Türnotöffnung wurde um 00:33 Uhr durch die Leitstelle Zwickau alarmiert. Nach Öffnung der Tür wurde eine hilflose Person an den Rettungsdienst übergeben. Abschließend unterstützten die Kameraden den Rettungsdienst beim Transport der Person.

E132 06.10.2014 Technische Hilfe 1

Nach dem aus einem Pkw Kraftstoff austrat wurde um 11:45 Uhr die Wache 2 in die Auestraße gerufen.

E131 05.10.2014 Technische Hilfe 1

Die kleine Gruppe der Wache 1 wurde um 22:51 Uhr zu einer Ölspur auf die Bundesstraße 175 alarmiert.
1-20 von 143 nächste Seite >>

Copyright Freiwillige Feuerwehr Glauchau, 2005. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by WEBimnu