Back to Top

RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN – SCHÜTZEN

 

eiko_icon E152/2017 29.10.2017 Technische Hilfe groß

Techn. Hilfe > Sturm
Zugriffe 479
Einsatzort Details

Glauchau
Datum 29.10.2017
Einsatzende 17:00 Uhr
Einsatzdauer 9 Std. 36 Min.
Alarmierungsart Leitstelle
eingesetzte Kräfte

Wache 1
Wache 2
Wache 3
Fahrzeugaufgebot   DLK 23/12 GL-CS  HLF 20  ELW II  GW-N  2. KdoW  LF 20  HLF 10

Einsatzbericht

Das Sturmtief "Herwart" ist an Glauchau nicht spurlos vorbeigezogen. Im Tagesverlauf des 29.10.2017 sorgte es für einige Einsätze für die Wachen 1 - 3 der Feuerwehr Glauchau.

Den "Startschuss" gab es um 07:24 Uhr durch die Leitstelle Zwickau für die Wache 3.
Etwa eine Stunde später wurde die Drehleitergruppe zur überörtlichen Hilfe in Waldenburg alarmiert.
Wenig später wurden auch die Wachen 1 und 2 zu verschiedenen Sturmeinsätzen hinzugezogen.

Bis etwa 17:00 Uhr mussten im gesamten Stadtgebiet umgestürzte Bäume von Straßen und Gehwegen beräumt, das Herabstürzen von Dach- und Fassadenteilen verhindert bzw. abgesichert und Bäume, welche eine Gefahr darstellten, notgefällt werden.
Aufgrund des hohen Einsatzaufkommens im Einzugsgebiet der Leitstelle Zwickau wurden die Einsätze im Stadtgebiet Glauchau zwischen 09:00 und 16:00 Uhr durch die Einsatzleitung selbst koordiniert.